Abgleichbesteck für alte Röhrenradios Drucken E-Mail
Samstag, den 26. Januar 2013 um 15:01 Uhr

Abgleichbesteck für alte Röhrenradios

Wer alte Röhrenradios abgleichen möchte, braucht dazu passendes Abgleichbesteck, welches man sich zur Not selbst anfertigen kann. Aber das gelingt nicht immer

Bis jetzt bin ich immer mit selbst gefertigtem Abgleichbesteck ausgekommen. Dazu habe ich Streifen aus Pertinax-, Glasfasermaterial oder Bastlerglas an einem Ende zu einer Klinge gefeilt, um die Kerne, welche Schlitze hatten, zu verdrehen.

Doch dann bin ich auf ein altes Radio gestoßen, dessen Abgleichkerne Sechskantköpfe hatte. Das dazu passende Werkzeug selbst herzustellen ist praktisch unmöglich, wenn man nicht gerade Zahntechniker ist. Deshalb war ich sehr froh, dass mir ein lieber Mensch ein Abgleichbesteck hat zukommen lassen, welcher er 40 Jahre lang nicht benutzt hatte. Da alles so schön im Original belassen worden ist, kein Teil fehlt und sogar ein Röhrenhammer dem Set beiliegt, habe ich davon Fotos geschossen, die ich hier veröffentliche.

Festsitzende Kerne: Damit man die festgefressenen Kerne nicht abbricht, kann man vorher das verharzte Wachs mit Tunerspray anlösen. Wenn das nicht hilft, können die Kerne mit einem erhitzten Schraubzieher erwärmt werden, damit das Wachs schmilzt. Vorsicht mit Benzin, Äther und Aceton, da diese Lösungsmittel die Spulenkörper auflösen können.

Nachfolgend die Bilder vom Abgleichbesteck:

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. März 2015 um 12:35 Uhr
 
3. Februar 2017

Meinen herzlichen Dank an alle Spender, die zum Weiterleben dieser Seite beitragen. Dieser Internetauftritt ist auf Spenden angewiesen, denn die Werbeeinnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken. Diese Seite macht keinen Gewinn. Sie kostet nur Geld.

Die Artikel schreibe ich in meiner Freizeit. Dafür achte ich beim Verfassen der Artikel darauf, dass die Leser nicht zu unnötigen Anschaffungen verführt werden. Ich setze keine Artikel hinein, die von Firmen gesponsert werden.

Ich schreibe unabhängig für Dich als Leser. Ich hoffe mit meinen Seiten Anregungen zum Basteln und Reparieren geben zu können, die im besten Fall auch Geld sparen. Zum Beispiel lassen sich viele alte Geräte relativ leicht reparieren. Das macht nicht nur Spaß. Das kann viel Geld sparen. Trage dazu bei, dass diese Seite weiterlebt und spende einen kleinen Betrag! Danke!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

© 2009-2017 Volker Lange-Janson