Lern-Videos zu LTSpice Drucken E-Mail
Donnerstag, den 25. November 2010 um 16:37 Uhr

Hochauflösende Lern-Videos (Video-Tutorials) zu LTSpice

Nach einer halben Stunde hat man die Schaltplaneingabe in LTSpice kapiert. In der ersten Staffel habe ich auf vier Abschnitte verteilt die Schaltplaneingabe von LTSpice in Wort und Bild erklärt, wie man ein Schaltbild erstellt, so dass es für eine die Simulation geeignet ist. Weitere Videos zu LTSpice folgen.

Allgemeine Infos zu LTSpice: Dazu habe ich eine Linksammlung erstellt.

Videos zur Schaltplaneingabe mit LTSpice: Die vier Videos zeigen mit Hilfe eines einfachen Beispiels, wie das Schaltbild eines Transistorverstärkers erstellt wird. Wer von einem anderen Spice-Programm kommt, wird wahrscheinlich die Eingabe des Schaltbildes als größte Umstellung erleben. Hier habe ich versucht, alles Notwendige in einer knappen halben Stunde zu erklären.


Die nachfolgenden vier Videos zeigen, wie dieses Schaltbild in LTSpice eingegeben wird, um es anschließend simulieren zu können.

Folgende Themen habe ich im Video erklärt: Leeres Schaltbild aufrufen, Hintergrundfarbe ändern, Transistor auswählen, Bauteile auswählen, verschieben, löschen und alles wieder rückgängig machen, Gleichspannungsquelle konfigurieren, Sinusquelle konfigurieren, Bauteile drehen und spiegeln, Schaltungsteile löschen oder im Schaltbild kopieren oder in eine anderes Schaltbild übertragen, Bauteilewerte nach Spice-Syntax eintragen und die typischen Fehler vermeiden. Einsetzen des für die Simulation unverzichtbaren Masse-Symbols, einzelnen Knoten andere Bezeichnungen vergeben.

Die Videos zum Herunterladen: Die Videos sind im Format 960 x 720 in hoher Auflösung als komprimierte AVI-Dateien hier nachfolgend herunterladbar. Der Ton ist leider etwas leise. Also den Lautstärkeregler etwas aufdrehen. Die Videos können mit dem Windows-Media-Player oder dem kostenlosen VLC von VideoLan offline, also nach dem Herunterladen, betrachtet werden. Die Videos habe ich auch noch in Youtube eingespielt. Dort sind sie allerdings nur in geringerer Bildqualität zu betrachten. Auf die nachfolgenden Links mit der RECHTEN MAUSTASTE klicken und dann "Download", "Herunterladen" oder "Ziel speichern unter  ..." u.s.w. auswählen! Übrigens ist ein 5 MBit-DSL-Zugang  zu langsam für eine Online-Betrachtung.
 

- Video LTSpice-Schaltbildeingabe Teil 1 von 4 (3 Minuten, 25 MByte)

- Video LTSpice-Schaltbildeingabe Teil 2 von 4 (7 Minuten, 50 MByte)

- Video LTSpice-Schaltbildeingabe Teil 3 von 4 (7 Minuten, 63 MByte)

- Video LTSpice-Schaltbildeingabe Teil 4 von 4 (7 Minuten, 68 MByte)

 

Meine Videos zur LTSpice-Schaltplaneingabe in Youtube: Beim Betrachten ist der Vollbild-Modus empfehlenswert.


1. Teil des Videos zur Schaltplaneingabe in LTSpice
 


2. Teil des Videos zur Schaltplaneingabe in LTSpice
 


3. Teil des Videos zur Schaltplaneingabe in LTSpice
 


4.Teil des Videos zur Schaltplaneingabe in LTSpice


Nachsatz: Es handelt sich noch um Rohfassungen. Die Videos will ich im Laufe der Zeit verbessern. Es war übrigens mein erster Versuch, solche besprochenen Lehr-Videos zu erstellen. Ich kam mir fast dabei vor, als ob ich vor 100 Studenten eine Vorlesung halten würde. Aber es hat Spaß gemacht und wenn es die Zeit erlaubt, werde ich bald weitere Videos erstellen. Es machte übrigens kein Sinn die Videos mit ZIP zu komprimieren.

Die Dateien werden dadurch nicht kleiner. Eine Verlinkung meiner Seiten ist mit Dank erwüncht. Die Video-Dateien aber aber bitte nicht direkt verlinken. Die Videos sind nicht perfekt. Ich habe sie in meiner Freizeit erstellt und ich bin kein Profi-Sprecher. Beim dritten Video zum Beispiel wirke ich etwas verschnauft, da ich gerade vom Schneeschippen kam. Dafür sind die Videos wie LTSpice kostenlos. Aber die Videos bringen auf jeden Fall alle Kniffe bei, die man zum Zeichnen eines Schaltbildes in LTSpice benötigt. Zudem ist mir aufgefallen, dass das Besprechen eines Videos nicht mit der Situation eines Seminars oder einer Vorlesung zu vergleichen ist, da der Kontakt zu den Teilnehmern fehlt. Wenn jemand durch die Videos gefallen an der Schaltungssimulation mit LTSpice findet, dann freut es mich.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 07. März 2015 um 08:08 Uhr
 
3. Februar 2017

Meinen herzlichen Dank an alle Spender, die zum Weiterleben dieser Seite beitragen. Dieser Internetauftritt ist auf Spenden angewiesen, denn die Werbeeinnahmen reichen bei weitem nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken. Diese Seite macht keinen Gewinn. Sie kostet nur Geld.

Die Artikel schreibe ich in meiner Freizeit. Dafür achte ich beim Verfassen der Artikel darauf, dass die Leser nicht zu unnötigen Anschaffungen verführt werden. Ich setze keine Artikel hinein, die von Firmen gesponsert werden.

Ich schreibe unabhängig für Dich als Leser. Ich hoffe mit meinen Seiten Anregungen zum Basteln und Reparieren geben zu können, die im besten Fall auch Geld sparen. Zum Beispiel lassen sich viele alte Geräte relativ leicht reparieren. Das macht nicht nur Spaß. Das kann viel Geld sparen. Trage dazu bei, dass diese Seite weiterlebt und spende einen kleinen Betrag! Danke!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

___________________

Bitte unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege dieser Elektronik-Bastelseite mit einer kleinen Spende. Vielen Dank!

Volker

___________________

© 2009-2017 Volker Lange-Janson